Tourismus im Rheinland

Das Rheinland hat keine geografischen Grenzen. Prägend für das Rheinland sind vielmehr seine vielfältigen Landschaften. Von Vulkanismus geprägte, uralte Rheinterrassen, Weinberge, Obstanbaugebiete, Eichen und Buchenwälder, wildromantische Täler sowie Biotope und Seen machen den landschaftlichen Charme aus.

Eingebettet in diese Landschaften liegen urbane Zentren wie Koblenz, Bonn, Köln und Düsseldorf. Prägend für das Rheinland sind in besonderer Weise auch die Menschen, die „Rheinländer“. Diesen werden Eigenschaften wie Weltoffenheit und Lebenslust zugeschrieben.

Von jeher gilt der Rhein, Deutschlands längster und wasserreichster Fluss, als Touristenmagnet. Im Juni 1816 befuhr mit der englischen „Defiance“ das erste Dampfschiff den Rhein. Lord Byron machte die Rheinlandschaft schon 1818 in England populär. Der Buchhändler August Baedecker brachte 1835 den ersten Reiseführer heraus, der sich an Rheinreisende richtete. Tourismus hat also eine lange Tradition im Rheinland.

Touristische Informationen bieten die folgenden Tourismusorganisationen aus dem Rheinland (Auszug):

Rheinland Pfalz Tourismus GmbH

Tourismus NRW e.V.

Romantischer Rhein Tourismus GmbH

Koblenz Touristik

Tourismus & Congress GmbH Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler

KölnTourismus GmbH

Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH

Niederrhein Tourismus GmbH


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen